Zum Blechteil konvertieren

 

Zum Blechteil konvertieren

 

 

Hinweis

Hinweis:

Nur in der Alibre Design™ Expert Version enthalten.

 

Das Konstruktionselement "Zum Blechteil konvertieren" nutzt einen bereits bestehenden "Solid Volumen- Körper", um ein parametrisches, natives 3D Blechteil zu erstellen.

Sobald ein 3D Teil gewählt wurde, muss eine ebene Fläche dieses 3D Teils als die erste Lasche definiert werden.

Sie dient der Ausrichtung bei der Entfaltung des entstehenden 3D Blechteils.

Vorhandene Kanten an dem bestehenden 3D Teil werden als Biegekanten erkannt und bei einer Entfaltung farblich angezeigt.

Die Blechdicke muss definiert werden.

Wurde ein 3D Teil zu einem 3D Blechteil konvertiert, kann auf dieses 3D Teil auch nur noch über den 3D Blechteil- Arbeitsbereich zugegriffen werden.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

ToolTip Zum Blechteil konvertieren

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Zum Blechteil konvertieren

 

Ein 3D Teil im Blechteil Arbeitsbereich wählen:

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Blechmodul   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Basis Funktionen   Pfeil-grün-rechts   Zum Blechteil konvertieren   Zum Blechteil konvertieren.

oder

Pfeil-grün-rechts   RMT in den Arbeitsbereich   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Zum Blechteil konvertieren   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Zum Blechteil konvertieren  

Pfeil-grün-rechts   Design   Pfeil-grün-rechts   den Speicherort des 3D Teils angeben, welches zum 3D Blechteil konvertiert werden soll  

Pfeil-grün-rechts   Dateil öffnen   Alibre Design Dateien öffnen   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Öffnen   Pfeil-grün-rechts   Pfad der Datei angeben   Pfeil-grün-rechts   Öffnen  

Pfeil-grün-rechts   das Fenster wird geschlossen und das 3D Teil wird im Arbeitsbereich geöffnet.

oder

Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Zum Blechteil konvertieren   Pfeil-grün-rechts   Design  

Pfeil-grün-rechts   den Speicherort des 3D Teils angeben, welches zum 3D Blechteil konvertiert werden soll  

Pfeil-grün-rechts   Datei importieren   Datei importieren   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Datei Import   Pfeil-grün-rechts   Pfad der Datei angeben   Pfeil-grün-rechts   Öffnen  

Pfeil-grün-rechts   das Fenster wird geschlossen und das 3D Teil wird im Arbeitsbereich geöffnet.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Zum Blechteil konvertieren

 

Aus dem 3D Teil ein Blechteil konvertieren:

 

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Design   Pfeil-grün-rechts   der Name und der Speicherort wurden von dem 3D Teil in das Textfeld übernommen   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Lasche  

Pfeil-grün-rechts   sie ist jetzt farblich markiert   Pfeil-grün-rechts   im Arbeitsbereich auf eine entsprechende Fläche des eingefügten 3D Teils klicken  

Pfeil-grün-rechts   der Name der Fläche wird in das Textfeld übernommen   Pfeil-grün-rechts   diese Fläche hat nun eine grüne Farbe   Pfeil-grün-rechts   Kontrollkästchen Richtung  

Pfeil-grün-rechts   Haken setzen, wenn die Lasche in die entgegengesetzte Richtung erstellt werden soll   Pfeil-grün-rechts   Feld Dicke   Pfeil-grün-rechts   die Blechdicke kann definiert werden  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Radius Voreinstellung   Pfeil-grün-rechts   zeigt die Formel an, die in den Designeigenschaften, im Bereich Blechteil Parameter, hinterlegt ist  

Pfeil-grün-rechts   Gleichungseditor   Gleichungseditor   Pfeil-grün-rechts   die Formel kann bearbeitet werden   Pfeil-grün-rechts   wenn das eingefügte 3D Teil bereits Biegungen enthält  

Pfeil-grün-rechts   diese sind in Biegungen aufgelistet   Pfeil-grün-rechts   werden die Biegungen manuell ausgewählt   Pfeil-grün-rechts   die Anzeige des jeweiligen Radius der Biegung erfolgt im Arbeitsbereich  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Name   Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für dieses Blechteil einen eindeutigen Namen

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Zum Blechteil konvertieren

 

Pfeil-grün-rechts   OK   Pfeil-grün-rechts   das 3D Blechteil kann erstellt werden  

Pfeil-grün-rechts   es besteht auch die Möglichkeit weitere Optionen durchzuführen, oder die Einstellungen zu optimieren.

 

Zusätzliche Bearbeitungen an dem 3D Blechteil vornehmen.

Aus dem eingefügten 3D Teil ist nun ein natives 3D Blechteil entstanden. Dieses kann mit den Blechteil- Konstruktionselementen bearbeitet werden.

Es können zusätzliche Laschen, Prägungen oder Schnitte erstellt werden.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Zum Blechteil konvertieren

 

Blechschnitte hinzufügen:

 

Während der Erstellung eines 3D Blechteils oder nach der Konvertierung eines 3D Teils zum 3D Blechteil können Schnitte hinzugefügt werden.

 

Schneiden im 2D Skizzenmodus:

 

Pfeil-grün-rechts   RMT auf das 3D Blechteil im Arbeitsbereich   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   2D Skizze aktivieren

oder

Pfeil-grün-rechts   RMT auf den Namen der Konvertierung, unterhalb dem Eintrag der 3D Konstruktion, im Design Explorer   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Explosion  

Pfeil-grün-rechts   im Design Explorer verschwindet der Name der Konvertierung   Pfeil-grün-rechts   es werden die Namen von dem 3D Blechteil und dessen Skizze angezeigt  

Pfeil-grün-rechts   RMT auf den Namen der Skizze   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Bearbeiten   Pfeil-grün-rechts   der 2D Skizzenmodus öffnet sich und die 2D Skizze ist aktiviert  

Pfeil-grün-rechts   es können die Schnitte erstellt werden   Pfeil-grün-rechts   Skizze verlassen   Skizze verlassen   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich  

Pfeil-grün-rechts   Register Blechmodul   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Skizze verlassen.

 

Schneiden im 3D Bereich:

 

Pfeil-grün-rechts   RMT auf das Blechteil im Arbeitsbereich   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   2D Skizze aktivieren  

Pfeil-grün-rechts   RMT auf den Namen der Konvertierung, unterhalb dem Eintrag der 3D Konstruktion, im Design Explorer   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Explosion  

Pfeil-grün-rechts   im Design Explorer verschwindet der Name der Konvertierung   Pfeil-grün-rechts   es werden die Namen von dem Blechteil und dessen Skizze angezeigt  

Pfeil-grün-rechts   RMT auf den Namen der Skizze   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Bearbeiten   Pfeil-grün-rechts   der 2D Skizzenmodus öffnet sich und die 2D Skizze ist aktiviert  

Pfeil-grün-rechts   es können die Schnitte erstellt werden   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich   Skizze verlassen   Skizze verlassen.

oder

Pfeil-grün-rechts   Register Blechmodul   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Skizze verlassen.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Zum Blechteil konvertierenDetail Blechteil

 

Die Konvertierung eines 3D Teils in ein 3D Blechteil wird mit Hilfe eines Booleschen Konstruktionselements erstellt und im Design Explorer aufgelistet.

Es kann direkt auf dieses Konstruktionselement geklickt werden, um das 3D Teil zu bearbeiten. Es stehen dann alle normalen Alibre Design™- Funktionen zur Verfügung.

Alle, auf diese Weise, durchgeführten Änderungen werden auch in dem 3D Blechteil sichtbar.

Wenn der parametrische Zusammenhang nicht weiter bestehen soll, dann:

 

Pfeil-grün-rechts   RMT   Pfeil-grün-rechts   Konvertierung<1>   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Explosion   Pfeil-grün-rechts   die Konvertierung wird aus dem Design Explorer gelöscht  

Pfeil-grün-rechts   das 3D Blechteil wird mit seinen einzelnen Konstruktionselementen aufgelistet   Pfeil-grün-rechts   es können nun einzelne Konstruktionselemente gelöscht werden.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Detail Design- ExplorerDetail KontextmenüDetail Design- ExplorerDetail Design- Explorer