Kreisförmige Topologie- Musterug   Lineare Topologie- Musterung

 

 

Erstellte Musterungen dürfen sich nicht überschneiden.

Ist bei der Erstellung der Abstand oder der Winkel zu klein, kann die Musterung nicht erstellt werden.

 

Beispiel MusterungStatusfensterDetail Design Explorer  

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Musterung

 

Die gesamte Topologie- Musterung muss auf der gleichen Ebene platziert werden.

Befinden sich Zwischenräume zwischen den einzelnen Musterungen, kommt es zu einer Fehlermeldung.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel MusterungBeispiel Musterung

 

Die Umgebungs- Geometrie für die Musterung muss die Gleiche sein, wie bei der Vorlage.

Es dürfen keine Elemente oder anderen Geometrien diesen Bereich stören, da es sonst ebenfalls zu einer Fehlermeldung kommt.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Musterung

 

Mehr Informationen über "Resultate prüfen":

 

Die Funktion "Resultate prüfen" ist eine Option bei dem Konstruktionselement "Topologie- Musterung".

Wird diese Funktion angewandt, sollte auf jeden Fall auch diese Option, mit dem Setzen eines Hakens in das Kontrollkästchen, aktiviert werden.

Sollte das Konstruktionselement "Topologie- Musterung" bei der Überprüfung des Musters einen Fehler feststellen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Wird die Option "Resultate prüfen" nicht aktiviert, erfolgt keine Überprüfung der Musterung.

Dies kann aber zu späteren Fehlern führen, die dann gefunden werden müssen.

Wenn die Option deaktiviert ist, kann es trotzdem zu einer erfolgreichen Erstellung der Musterung kommen.

Doch es besteht keine Garantie, dass bei einer Weiterbearbeitung (z.B. mit CAM- Software) keine Fehler auftreten.