3D Teile / 3D Baugruppen ausblenden

 

Verbergen/Ausblenden

 

 

In einer 3D Baugruppe integrierte 3D Teile und 3D Unterbaugruppen können ausgeblendet werden.

Diese Funktion nennt sich "Verbergen/Ausblenden".

Ist diese Funktion aktiviert, werden die betreffenden 3D Teile oder 3D Unterbaugruppen im Arbeitsbereich nicht angezeigt.

Gleichzeitig werden ihre Einträge im Design Explorer transparent angezeigt.

 

Es gibt vier Möglichkeiten 3D Teile oder 3D Baugruppen zu verbergen:

 

Pfeil-grün-rechts   3D Teil oder 3D Baugruppe selektieren   Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Baugruppe   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Bearbeiten   Pfeil-grün-rechts   Verbergen/Ausblenden

oder

Pfeil-grün-rechts   RMT auf die 3D Teile oder 3D Baugruppe im Arbeitsbereich   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Verbergen/Ausblenden.

oder

Pfeil-grün-rechts   RMT auf die 3D Teile oder 3D Baugruppe im Design Explorer   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Verbergen/Ausblenden.

oder

Pfeil-grün-rechts   Die 3D Teile oder 3D Baugruppe im Arbeitsbereich markieren   Pfeil-grün-rechts   Menüleiste   Pfeil-grün-rechts   Bearbeiten   Pfeil-grün-rechts   Verbergen/Ausblenden.

 

Sind 3D Teile oder 3D Baugruppen ausgeblendet, ist ihr Eintrag im Design Explorer transparent.

In der entsprechenden Dropdownliste der Menüleiste befindet sich dann vor dem Eintrag "Verbergen/Ausblenden" ein kleiner Haken.

Dies ist der Hinweis darauf, das das entsprechende 3D Teil oder die 3D Baugruppe ausgeblendet ist.

Um diese Funktion rückgängig zu machen, kann, wie oben beschrieben, vorgegangen werden.

 

Wenn ein 3D Teil oder eine 3D Baugruppe ausgeblendet ist:

 

Wird der Mauszeiger, im Design Explorer, über den entsprechenden Eintrag gezogen, erscheint im Arbeitsbereich ein Begrenzungsrahmen, an der entsprechenden Stelle.

Das 3D Teil oder die 3D Baugruppe wird trotzdem in die Berechnung der physikalischen Eigenschaften berücksichtigt.

Das 3D Teil oder die 3D Baugruppe wird bei der Kollisionsprüfung mit einbezogen.

Das 3D Teil oder die 3D Baugruppe wird in einer 2D Zeichnungsableitung und in einer Stückliste angezeigt.