Helix Körper

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

ToolTip Helix Körper

 

Pfeil-grün-rechts   der 2D Skizzenmodus wird aktiviert   Pfeil-grün-rechts   im Arbeitsbereich wird die Geometrie für den Querschnitt der Spirale skizziert  

Pfeil-grün-rechts   dieser Querschnitt hat einen definierten Abstand zu dem Zentrum (der Achse) der Spirale  

Pfeil-grün-rechts   dieses Zentrum dient als Achse und wird mit einer Linie oder Referenzlinie erstellt  

Pfeil-grün-rechts   danach den 2D Skizzenmodus verlassen und in den 3D Teil Arbeitsbereich wechseln  

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register 3D Teil Modellierung   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Austragung   Pfeil-grün-rechts   Helix Körper   Helix Körper  

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Helix KörperBeispiel Helix Körper

 

Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Helix Körper   Pfeil-grün-rechts   Register Haupt   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Skizze   Pfeil-grün-rechts   die Bezeichnung der Querschnitts- Geometrie ist bereits übernommen worden  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Referenz-Linie als Achse   Pfeil-grün-rechts   der Name der Referenzlinie wird in das Textfeld übernommen   Pfeil-grün-rechts   Optionsfelder Im Uhrzeigersinn und Gegen Uhrzeigersinn  

Pfeil-grün-rechts   die Richtung wählen   Pfeil-grün-rechts   Kontrollkästchen Richtung   Pfeil-grün-rechts   Haken setzen, wenn der Helix- Körper entgegengesetzt erstellt werden soll   Pfeil-grün-rechts   Dropdown Menü Typ  

Pfeil-grün-rechts   zwischen vier verschiedenen Typen kann gewählt werden   Pfeil-grün-rechts   je nach gewähltem Typ, wird die Helix über die definierten Werte der Höhe, der Windungen oder der Steigung erstellt.

 

Höhe und Windungen

eine Helix wird durch die Angabe der gesamten Höhe und der Anzahl, der in dieser Höhe erzeugten Windungen erstellt

 

Höhe und Steigung

eine Helix wird durch die Angabe der gesamten Höhe und der Steigung der Windungen erstellt. Dabei bezieht sich der Wert der Steigung auf den Abstand von einem Punkt auf der Windung zu dem gleichen Punkt auf der nächsten Windung, immer parallel zur Achse

 

Windungen und Steigung

eine Helix wird durch die Anzahl der Windungen und deren Steigung erstellt

 

Spirale

eine (flache) Helix wird durch die Anzahl der Windungen und deren Steigung erstellt

 

Pfeil-grün-rechts   Höhe,Windungen, Steigung, Verhältnis müssen die entsprechenden Parameter eingegeben werden  

Pfeil-grün-rechts   wenn die Helix ein kegelförmiges Ende (Winkel) haben soll   Pfeil-grün-rechts   Feld Verjüngung   Pfeil-grün-rechts   einen definierten Winkel eingeben   Pfeil-grün-rechts   Register Erweitert  

Pfeil-grün-rechts   Bereich Start- und -Endbedingung   Pfeil-grün-rechts   die Anfangs- und Endbedingungen der Helix können bestimmt werden  

Pfeil-grün-rechts   es besteht die Möglichkeit zwischen zwei Typen der Anfangs- und Endbedingung zu wählen:

 

Natürlich

Hier entspricht die Anfangs- und Endbedingung einem natürlichem Schnitt, in Abhängigkeit des Querschnittes der Helix und deren Steigung.

 

Flach

Ist dieser Typ gewählt, müssen die Winkel für diese Option (Übergang, Flach) definiert werden.

 

Pfeil-grün-rechts   Bereich Profil Richtung   Pfeil-grün-rechts   Optionen Parallel oder Normal   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Name   Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diesen Helix- Körper einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Helix Körper