Bohrungen/Innengewinde- Voreinstellung

 

Bohrung

 

 

Für häufig verwendete Bohrungen können Voreinstellungen gespeichert werden.

Diese Voreinstellungen sind in einer Datei Namens alibre_unicode.hps gespeichert. Der Speicherort ist abhängig vom verwendeten Betriebssystem.

Windows XP - C:\Dokumente und Einstellungen\Windows Login-Name\Programm Data\Alibre Design™\Alibre Design™ Benutzername\alibre_unicode.hps

Windows Vista/Windows 7 - C:\Programm Data\Alibre Design™\System Files\alibre_unicode.hps

Wenn das Alibre Startfenster geschlossen ist wird die alibre_unicode.hps Datei aktualisiert und gespeichert.

Die voreingestellten Werte sind nicht parametrisch. Wenn eine der Optionen bearbeitet wird erfolgt keine automatische Aktualisierung der Werte in einem 3D Teil.

 

Eine neue Voreinstellung erstellen:

 

Ein 3D Teil, in das eine Bohrung eingefügt werden soll, wird geöffnet.

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register 3D Teil Modellierung   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Gewinde   Pfeil-grün-rechts   Bohrung   Bohrung   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Innengewinde-/Bohrung  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Voreinstellung   Pfeil-grün-rechts   einmal anklicken und einen entsprechenden Namen für diese Voreinstellung vergeben  

Pfeil-grün-rechts   die Bohrung weiter erstellen, wie in dem Kapitel Bohrung erstellen beschrieben   Pfeil-grün-rechts   OK   Pfeil-grün-rechts   die Bohrung wird erstellt  

Pfeil-grün-rechts   die Voreinstellung gespeichert (Pfad, wie oben beschrieben) und das Konstruktionselement beendet.