Koordinatenbemaßung

 

Koordinaten- Bemaßung

 

 

Eine Bemaßung in Abhängigkeit des Koordinatensystems, ausgehend vom Nullpunkt (0,0,0) nennt man (Ko)Ordinaten- Bemaßung.

Die Koordinatenbemaßung kann im 3D Arbeitsbereich und in einer 2D Zeichnungsableitung benutzt werden.

 

Koordinatenbemaßung in eine 2D Zeichnungsableitung einfügen:

 

Eine 2D Zeichnungsableitung ist geöffnet.

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Zeichnungsverwaltung   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Skizze  

Pfeil-grün-rechts   Koordinatenbemaßung   Koordinatenbemaßung   Pfeil-grün-rechts   der Mauszeiger ändert sein Symbol  

Pfeil-grün-rechts   der erste Klick auf eine Geometrie der Zeichnungsansicht definiert die Ausgangslinie (Basis)  

Pfeil-grün-rechts   alle in Betracht kommenden Punkte werden jetzt farblich dargestellt   Pfeil-grün-rechts   ein Klick auf einen dieser Punkte  

Pfeil-grün-rechts   das Maß wird angezeigt und platziert   Pfeil-grün-rechts   jeder weitere Klick erzeugt ein neues Maß  

Pfeil-grün-rechts   wird nun eine andere Geometrie als Basis gewählt   Pfeil-grün-rechts   auch hier werden die entsprechenden Punkte angezeigt  

Pfeil-grün-rechts   sind die Maße erstellt, können sie noch verschoben werden   Pfeil-grün-rechts   der Mauszeiger muss sich auf einem Maß befinden  

Pfeil-grün-rechts   mit gedrückter LMT kann nun das Maß verschoben werden   Pfeil-grün-rechts   RMT  

Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü (Erweiterte Auswahl..., Löschen, Layer definieren, Eigenschaften der Bemaßung).

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Koordinatenbemaßung