Oberfläche bewegen   Oberfläche skalieren   Oberflächen teilen   Oberflächen trimmen   Oberflächen verbinden   Oberflächen anheben   Körper in Oberfläche   Fläche zu Oberfläche   Fläche entfernen   Oberflächenschnitt

 

 

Die Konstruktionselemente zum Bearbeiten von Oberflächen sind vielfältig.

Es können einzelne Geometrien von 3D Teilen oder gesamte Flächen in Oberflächen gewandelt werden.

Danach lassen sie sich mit anderen Konstruktionselementen weiter bearbeiten. Aber auch Oberflächen können in Flächen verwandelt werden.

Ähnlich, wie bei anderen Konstruktionselementen, werden erstellte Oberflächen im Design Explorer dargestellt, entsprechend der Reihenfolge ihrer Erstellung.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Ribbonleiste

 

Oberfläche einfügen

 

Dialogfenster Einfügeoptionen für Oberflächen

 

Bestehende Oberflächen können in bestehende Konstruktionen eingefügt werden.

Sie lassen sich mit anderen Elementen oder Oberflächen verbinden. Daraus kann eine einzelne Oberfläche entstehen.

 

Besonderheiten:

 

Benachbarte Oberflächen, die an einer Kante aneinander stoßen, werden zu einer gemeinsamen Oberfläche verbunden.

 

Eine vorhandene Oberfläche einfügen:

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Oberflächen   Pfeil-grün-rechts   Oberfläche einfügen   Oberflächen einfügen   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Freiformflächen einfügen  

Pfeil-grün-rechts   es kann der Pfad für eine gespeicherte Oberfläche angegeben werden   Pfeil-grün-rechts   Öffnen   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Einfüge- Optionen für Oberflächen  

Pfeil-grün-rechts   Dropdown Menü Flächenverarbeitung   Pfeil-grün-rechts   Sie definieren, wie mit angrenzenden Flächen verfahren werden soll.

 

Flächenverarbeitung

 

Angrenzende Flächen verbinden

alle Flächen, die eine gemeinsamen Kante haben, werden miteinander verbunden. Jedes Element wird eine Oberfläche.

 

Angrenzende Flächen nicht verbinden

alle Flächen bleiben eigenständig und werden nicht verbunden.

 

Keine

es erfolgt keine Flächenverarbeitung.

 

Heilen

bei dem Einfügen wird die Geometrie überprüft und evtl. Fehler werden beseitigt.

 

Mit Toleranz

die Geometrie wird auf Fehler überprüft und mit einer zulässigen Toleranz eingefügt.

 

Einheiten skalieren

die Einheiten von der bestehenden Datei (Oberfläche) werden bei dem Einfügen skaliert.

 

Importoptionen anzeigen

eine Dialogbox zeigt die Optionen bei dem Import an.

 

Als Vorgabe speichern

diese Einstellungen werden für künftige Importe verwendet.

 

Oberfläche bewegen

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Oberfläche bewegen / drehenDialogfenster Oberfläche bewegen / drehenDialogfenster Oberfläche bewegen / drehenDialogfenster Oberfläche bewegen / drehenDialogfenster Oberfläche bewegen / drehen

 

Dieses Konstruktionselement ermöglicht eine freie oder präzise Positionierung von ausgewählten Oberflächen innerhalb eines Arbeitsbereiches.

 

Eine oder mehrere Oberflächen sind im Arbeitsbereich vorhanden.

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Oberflächen   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Modifizieren   Pfeil-grün-rechts   Oberfläche bewegen   Oberflächen bewegen/drehen   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Oberflächen bewegen/drehen  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Selektion   Pfeil-grün-rechts   die Namen aller betreffenden Oberflächen können, durch anklicken, übernommen werden   Pfeil-grün-rechts   Dropdown Menü Art der Bewegung   Pfeil-grün-rechts   wählen Sie die Bewegungsart  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Bezeichnung   Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diese Bewegung oder Drehung der Oberfläche einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Frei verschieben - selbsterklärend

 

Präzise Verschiebung:

 

Achse und Versatz

Achse/Kante definieren, Versatz und oder Richtung angeben

 

Planar

betreffende Ebene/Fläche selektieren, von Punkt/Eckpunkt auf Punkt/Eckpunkt definieren, Richtung angeben

 

Koordinaten

betreffende Koordinaten angeben, Richtung angeben

 

Präzise Rotation

Achse/Kante definieren, Winkel und oder Richtung angeben

 

Pfeil-grün-rechts   Triade   Triade   Pfeil-grün-rechts   es wird im Arbeitsbereich, an der Geometrie, eine Triade angezeigt   Pfeil-grün-rechts   mit dieser lassen sich die Verschiebung und die Rotation durchführen  

Pfeil-grün-rechts   RMT auf einen Kreis oder Pfeil und die Taste gedrückt halten.

 

Neue Transformation:

 

In diesem Textfeld sind alle ausgewählten Elemente ersichtlich. Der Benutzer kann damit mehrere Operationen als eine einziges Konstruktionselement ausführen.

Zum Beispiel können die beiden Konstruktionselemente präzises Bewegen und präzises Drehen in einem Schritt mit dem Werkzeug Oberfläche bewegen/drehen durchgeführt werden.

Der letzte Eintrag in diesem Textfeld ist dann immer die neue Transformation. Es lassen sich verschiedene Arten von Bewegungen und Drehungen durchführen.

Mit einem Rechtsklick auf die neue Transformation öffnet sich ein kleines Kontextmenü. Hier gibt es die Optionen Entfernen, Alle löschen.

Ein Linksklick auf ein Element macht nur die gewählte Transformation über diesem Eintrag sichtbar (vergleichbar mit dem Positionsbalken im Design Explorer). Folglich sind alle Elemente unterhalb ausgeblendet.

 

Oberfläche skalieren

 

Eine beliebige Anzahl von Oberflächen kann auf einmal skaliert werden.

Dabei kann die Skalierung vom Zentrum oder über einen definierten Mittelpunkt einer Oberfläche erfolgen.

 

Dialogfenster Oberflächen skalieren

 

Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster Oberflächen skalieren   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Selektion   Pfeil-grün-rechts   im Arbeitsbereich die entsprechenden Oberflächen selektieren  

Pfeil-grün-rechts   die Namen der Oberflächen werden in das Textfeld übernommen   Pfeil-grün-rechts   Bereich Skalierungsfaktor   Pfeil-grün-rechts   Optionen wählen  

 

Skalieren über Koordinatenursprung

eine selektierte Oberfläche wird über das Zentrum eines 3D Teils (0,0,0) skaliert.

 

Skalieren über Mittelpunkt

eine selektierte Oberfläche wird über einen definierten Mittelpunkt der Oberfläche skaliert.

 

Pfeil-grün-rechts   den Skalierungsfaktor (prozentualer Wert 1=100 Prozent) definieren   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Bezeichnung  

Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diese Skalierung einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Oberflächen teilen

 

 

Mit diesem Konstruktionselement kann eine bestehende Oberfläche in mehrere Flächen zerteilt werden.

 

Dialogfenster Oberflächen teilen

 

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Flächen   Pfeil-grün-rechts   selektieren Sie im Arbeitsbereich die Oberfläche(n)  

Pfeil-grün-rechts   die Namen werden in das Textfeld übernommen   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Bezeichnung  

Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diese Teilung einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Oberflächen trimmen

 

Oberflächen verbinden

 

Dialogfenster Oberflächen verbinden

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Oberflächen

 

Im Arbeitsbereich befinden sich mehrere Oberflächen, die zu einer Oberflächen verbunden werden sollen.

 

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Selektion   Pfeil-grün-rechts   selektieren Sie im Arbeitsbereich die Oberflächen   Pfeil-grün-rechts   die Namen der Oberflächen werden in das Textfeld übernommen  

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Oberflächen verbinden

 

Pfeil-grün-rechts   Optionsfeld Zu einer Oberfläche verbinden   Pfeil-grün-rechts   wenn die Oberflächen verbunden werden sollen   Pfeil-grün-rechts   Optionsfeld Zum Körper verbinden  

Pfeil-grün-rechts   wenn aus den Oberflächen ein Körper entstehen soll   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Bezeichnung   Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie eine eindeutige Bezeichnung für die entstehende Oberfläche oder den Körper   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Oberflächen verbinden

 

Nach dem Zusammenschluss sind die einzelnen Oberflächen im Design Explorer weiterhin aufgelistet. Zusätzlich wird ein neuer Eintrag angezeigt.

 

Oberflächen anheben

 

 

Mit diesem Konstruktionselement lassen sich bereits erstellte Oberflächen, durch Anhebung um ein bestimmtes Maß, zu Volumenkörper wandeln.

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

ToolTip Obeflächen anheben

 

Eine Oberfläche anheben:

 

Eine Referenzgeometrie mit Oberfläche/n ist erstellt.

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Oberflächen   Pfeil-grün-rechts   Ribbonbereich Konvertieren   Pfeil-grün-rechts   Oberflächen anheben   Oberfläche anheben  

Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Oberfläche anheben  

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Oberflächen anheben

 

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Oberfläche   Pfeil-grün-rechts   durch anklicken wird der Name der entsprechenden Oberfläche übernommen  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Dicke   Pfeil-grün-rechts   die Dicke der Anhebung wird definiert   Pfeil-grün-rechts   Schaltflächen Richtung   Pfeil-grün-rechts   es stehen drei Optionen zur Auswahl  

Pfeil-grün-rechts   bei dem Anklicken dieser Optionen erscheint eine Vorschau (Pfeile) im Arbeitsbereich, die die Richtung anzeigt   Pfeil-grün-rechts   Textfeld Name  

Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diese Anhebung einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Beispiel Oberflächen anhebenBeispiel Oberflächen anheben

 

Fläche entfernen

 

 

Dialogfenster Fläche entfernen

 

Das Konstruktionselement "Fläche entfernen" trennt die vorhandenen Flächen und entfernt diese vom 3D Körper/3D Modell.

 

Oberflächenschnitt

 

 

Mit diesem Konstruktionselement lassen sich erstellte Oberflächen von einer Fläche oder einem Volumenkörper wieder entfernen (schneiden).

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

ToolTip Oberflächenschnitt

 

Einen Oberflächenschnitt erstellen:

 

Pfeil-grün-rechts   Ribbonleiste   Pfeil-grün-rechts   Register Oberflächen   Pfeil-grün-rechts   Oberflächenschnitt   Oberflächenschnitt   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Oberflächenschnitt  

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Oberflächenschnitt

 

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Oberfläche   Pfeil-grün-rechts   durch anklicken wird der Name der zu schneidenden Oberfläche übernommen  

Pfeil-grün-rechts   Kontrollkästchen Richtung   Pfeil-grün-rechts   Haken setzen, wenn der Oberflächenschnitt entgegengesetzt erstellt werden soll  

Pfeil-grün-rechts   Textfeld Name   Pfeil-grün-rechts   vergeben Sie für diesen Oberflächenschnitt einen eindeutigen Namen   Pfeil-grün-rechts   OK

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Oberflächenschnitt

 

Oberflächen bewegen

 

Zum Vergrößern auf das Bild, unterhalb, klicken

Dialogfenster Oberfläche prüfenBeispiel Kontextmenü

 

Dieser Dialog wird verwendet, um eine Oberfläche, die bereits importiert wurde, zu analysieren.

 

Einen Genauigkeitsgrad einstellen:

 

Pfeil-grün-rechts   RMT auf den Namen einer Oberfläche im Design Explorer   Pfeil-grün-rechts   Kontextmenü   Pfeil-grün-rechts   Prüfe Oberfläche   Pfeil-grün-rechts   Dialogfenster- Oberfläche prüfen   Pfeil-grün-rechts   Bereich Genauigkeit  

Pfeil-grün-rechts   es kann der Genauigkeitsgrad für die Überprüfung definiert werden.

 

Niedrig

Überprüfung auf Fehler von Ecken-Kurven, Ecken-Oberflächen und Kanten-Oberflächen

 

Medium

Überprüfung auf Lückenfehler, Kurven- und Oberflächen- Qualitätsfehler

 

Hoch

Überprüfung auf Lückenfehler, Kurven und Oberflächen Qualitätsfehler und Warnungen

 

Sehr Hoch

Überprüfung auf Lückenfehler, Qualitätsfehler und Warnungen, Kantenkonvexitätsfehler und Flächenüberschneidungsfehler

 

Pfeil-grün-rechts   Anwenden   Pfeil-grün-rechts   Informationen über die Oberfläche werden im Dialogfenster angezeigt   Pfeil-grün-rechts   Report speichern   Pfeil-grün-rechts   um die Informationen in eine Textdatei zu exportieren   Pfeil-grün-rechts   Schließen

 

Oberflächen- Referenzoberfläche einfügen

Oberflächen- kopieren/einfügen

Oberflächen- zu Fläche konvertieren

Volumenkörper in Oberfläche konvertieren

Fläche zu Oberfläche konvertieren